Reitaktivitäten

Reitunterricht

In kleinen Gruppen werden die Reitschüler von unseren Trainern ausgebildet. Für Neueinsteiger im Reitsport werden Einzelstunden an der Longe angeboten.

Nach den ersten Übungsstunden an der Longe werden die Reitschüler weiterhin in Gruppen ausgebildet.

Für die fortgeschrittenen Reiter werden spezielle Förderstunden angeboten in denen die Reitschüler in kleinen Gruppen in ihrem Ausbildungsstand weitergebracht werden.

Regelmässig werden zusätzliche Kurse, z.B. für Westernreiter, Dressureiter angeboten.

Anmeldung zu den festen Reitstunden durch Eintrag in das Reitstundenbuch im Stalleingang. Die Preise der Reitstunden sind nach Alter gestaffelt. Reitkarten können einzeln oder als 10er-Karte gekauft werden.

Reitanfänger melden sich bei der Aufsicht mit ihren Terminmöglichkeiten, Büro am Stalleingang, Tel. 06381/80806. Die Einteilung für Longe oder Reitstunde erfolgt dann nach reiterlichem Können und Rücksprache mit den Trainern.

Interessenten an den Spezialangeboten in der Dressur, dem Springreiten und der Dressurförderung für Jugendliche mit externen Trainer können sich gem. Aushang anmelden.

Die Teilnahme am Reitunterricht setzt die Mitgliedschaft im Reit- und Fahrverein Kusel und Umgebung e.V. voraus.

Auch aus eigenem Interesse sollte jeder Reitschüler, um in den Versicherungsschutz (Vereinshaftpflicht, Pferdehaftpflicht im Vereinsreitbetrieb, Invalidität) des Vereins zu kommen, möglichst früh, spätestens jedoch vor der dritten Reitstunde seine Mitgliedschaft beantragt haben.

Weitere Angebote (Dressurkurse, Springkurse, Seminare und Lehrgänge, usw.) finden Sie bei den Terminen und Aktivitäten.

Ausreiten

Reiterliche Voraussetzung
Bei den Teilnehmern wird vorausgesetzt, dass sie regelmäßig reiten und in allen Gangarten über sicheren Sitz und Einwirkung verfügen. Der Reitpass ist die ideale Qualifikation, da er auch das erforderliche Wissen für das Geländereiten umfasst.

Reitkleidung und Reithelm
Wetterangepasste Reitkleidung und gut sitzender Reithelm sind Voraussetzung für die Teilnahme. Bei ganz schlechtem Wetter : Training von Ausreitsituationen in der Reithalle.

Kosten
Für die Ausritte gelten unsere 10er Karten (1 oder 2 UE). Wie bei allen Reitstunden wird die Vereinsmitgliedschaft vorausgesetzt. Teilnahme mit eigenem Pferd ist ebenfalls möglich – Pferde-Haftpflichtversicherung und Influenza-Impfschutz vorausgesetzt.

Spingstunde für Einsteiger

Allen Reitern, die sich einen ausbalancierten Sitz und eine sichere Hilfengebung erarbeitet haben, bieten wir wieder eine Einführung ins Springreiten an.
Trainiert wird das Reiten im leichten Sitz, das Reiten über Stangen am Boden und das Überspringen von Cavalettis und niedrigen kleinen Hindernissen. Durch dieses Training werden Balance, Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeit des Reiters verbessert. Es ist deshalb nicht nur als Einstieg ins Springreiten sondern auch für jeden Nicht-Springreiter ein Gewinn.

Wer das Reitabzeichen erwerben möchte und bisher noch nicht gesprungen ist, sollte mindestens ein Jahr vorher mit dem Einsteigerspringen beginnen, um die reiterliche Routine für das Springen zu erlernen.
Das dressurmäßige Reiten ist die Grundlage, an der Ihr weiter arbeiten müsst. Deshalb solltet Ihr Euer normales Reiten beibehalten und das Springen für Einsteiger als zusätzliche Reitaktivität betrachten.

Springstunde für Einsteiger
montags ab 18 Uhr

Kosten
Für dieses Training gelten unsere Reitkarten (1 UE pro Termin).

Anmeldung
Bei Katharina Zimmer

Voltigieren

Die junge Pferdesportart Voltigieren erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Kindern und Jugendlichen. Wurde das Voltigieren ursprünglich als eine Vorstufe des Reitens für Kinder betrachtet, so hat sich das Voltigieren inzwischen zur eigenständigen Pferdesportart entwickelt. Voltigieren wird für die kindliche Entwicklung sehr positiv bewertet, da der Umgang mit dem Voltigierpferd Vertrauen und Mut zu einem großen Tier entwickelt und durch Voltigieren als Sport die Entwicklung von Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit in besonderem Maße gefördert werden.

Was ist nun Voltigieren ?

Das Voltigieren besteht aus turnerischen Übungen auf dem sich bewegenden Pferd. Die jugendlichen Voltigierer trainieren in Gruppen, beginnen mit einfachen Aufgaben in Schritt und Trab und steigern sich über schwierigere Übungen in den langsamen Gangarten bis zur Ausführung im Galopp. Wer es schafft, auf dem galoppierenden Pferd zu stehen, hat schon viel Körperbeherrschung und Gleichgewichtssinn gelernt, aber noch lange nicht alles.

Voltigieren wird in unserem Verein für Kinder ab 4 Jahren angeboten und von unseren Volti-Übungsleitern betreut.

Die Anmeldung erfolgt bei den Volti-Übungsleitern und erfordert die Mitgliedschaft im Verein. Für die Teilnahme am Voltigieren gibt es 10er Karten, die bei der Aufsicht im Büro oder bei den Volti-Übungsleitern bezahlt werden können.

Bambinreiten

Beim Baminireiten können bereits die Kleinsten ihre ersten Erfahrungen im Umgang und Reiten unserer braven Schulponys zusammen mit ihren Eltern/oder einem Elternteil sammeln.

Das Bambini-Reiten findet immer am Samstagvormittag statt.

Trailstunde/Bodenschule

Allen Mitgliedern, die mit ihrem Pferd oder einem Schulpferd Gelassenheit und Vertrauen trainieren möchten.

Das Training besteht aus geführten oder gerittenen Aufgaben, die Gelassenheit und Vertrauen schulen. Typische Aufgaben sind über eine Plane zu gehen, einen Rappelsack oder Luftballons zu ertragen, durch einen Flattervorhang zu gehen oder auch in einer engen Sackgasse zu wenden. Weitere Aufgaben findet Ihr in Unterlagen zu Trail oder Breitensport Reiten, z.B. in der Broschüre „Allround-Wettbewerbe“ (Büro der Reitanlage).

Wer seit längerer Zeit zum ersten Mal wieder an einem solchen Training teilnimmt, sollte bei den ersten Teilnahmen sein Pferd führen, um Unfallrisiken durch Erschrecken oder Wegspringen für andere und sich selbst zu verringern. Beim Reiten ist wie in allen Reitstunden ein Kopfschutz zu tragen.

Kosten
Für dieses Training gelten unsere Reitkarten, Privatpferde- oder Schulpferdekarte für Jugendliche bzw. Erwachsene (1 UE pro Termin).

Anmeldung
Eintrag ins Reitstundenbuch – höchstens 6 Teilnehmer pro Termin

Reitferien für Kinder & Jugendliche 6 – 16 Jahre

wann:

Die Reitferien finden in der Regel in den Sommerferien und/ oder Herbstferien statt. Sobald die aktuellen Termine fest stehen, sind diese hier zu finden:

Zu unseren Terminen…

was:

Reiten unter Berücksichtigung des Ausbildungsstands, Betreuung und Pflege von Pferden, Lernen über Pferde und Reiten, Spiele mit und ohne Pferd, Voltigieren, … und jede Menge Überraschungen.

von, bis:

montags – freitags 9 – 17 Uhr.   (berufstätige Eltern können Beginn/Ende individuell vereinbaren.

wo:

Reitanlage am Rechenhäuschen, Kusel (B420 Ortsschild Rammelsbach)

mitbringen:

Reithelm / Fahrradhelm, Reithose /Leggins, Reitstiefel / Gummistiefel,
Turnschuhe, Gymnastikschläppchen für Volti, wetterangepasste Kleidung

Betreuer:

Übungsleiter des Vereins, max. 16 Kinder und Jugendliche / Kurs

Kosten:

190 € pro Ferienwoche (incl. Essen und Getränke) für Mitglieder,
Nichtmitglieder + 10 € für Schnuppermitgliedschaft (Versicherung).
Bezahlung bei Anmeldung : bar oder Überweisung auf das Vereinskonto
IBAN : DE17 5405 1550 0000 0012 89, BIC : MALADE51KUS.